Passwort?

Latest News

Kategorie: Allgemein
Battlefield 1 – Das steckt im Ju...
Autor : Master-Chief | 23.07.2017
Kategorie: Allgemein
Battlefield 1 – Easter-Eggs auf ...
Autor : Master-Chief | 23.07.2017
Kategorie: Allgemein
Battlefield 1 – Der Changelog vo...
Autor : Master-Chief | 23.07.2017

Last Forum Entries

Autor: Clan-Grandpa | Kategorie: Public Area
Event: BF4 Clan treffen 14
Last Post: Pvt-Rooney79 | 17.08.17 - 20:30 Uhr
Autor: Master-Chief | Kategorie: Public Area
LAGS und Performence optimieren 1
Last Post: Pvt-Rooney79 | 17.08.17 - 20:22 Uhr
Autor: Pvt-Rooney79 | Kategorie: Sonstiges
Hardware Bernd oder anderer 3
Last Post: Pvt-Rooney79 | 13.08.17 - 19:08 Uhr

 » News

Sonntag 23. 07. 2017 - 14:48 Uhr - Battlefield 1 – Das steckt im Juli-Patch: Neue Map, Netcode, Zombie-Modus & Mehr

Allgemein
Gestern Abend hat DICE im Rahmen des „Prise de Tahure“-Livestreams enthüllt, welche Neuerungen und Änderungen im Juli-Patch von Battlefield 1 stecken werden. Abseits der sechsten und letzten Map des „They Shall Not Pass“-DLCs Prise de Tahure gibt es Netcode-Verbesserungen, eine neue Zombie-Spielvariante, Änderungen an der Pre-Round, diverse neue Funktionen für private Server und Mehr. Ihr kennt das Spielchen ja: Wir fassen jetzt zusammen, was bis Ende Juli veröfentlicht werden wird…


Prise de Tahure: Mit Prise de Tahure gibt es die erste Nachtmap in einer Stadt für Battlefield 1. Wer Premium oder They Shall Not Pass besitzt, bekommt das sechste und wohl letzte Schlachtfeld des ersten DLCs; der Rest der Spieler muss leider draußen bleiben. (Oder mit Premium Friends oder Premium Trials – ist ungefähr Premium Friends nur ohne Freund mit Premium… – reinschnuppern.)
Zombie-Modus: Eine neue Spielvariante lässt eine kleine Anzahl Spieler mit Schrotflinten gegen bis zu 32 nur mit Messern bewaffnete Zombies kämpfen. Entsprechende Spielvarianten haben sich in der Vergangenheit bekanntlich großer Beliebtheit für Events erfreut. Wie gut das publich funktioniert und ob DICE etwas am Scoring ändert, wrden wir dann pünktlich am Patch-Tag sehen…
Netcode: Das bereits deutlich reduzierte Nehmen von Schaden in Deckung soll weiter reduziert werden. Dazu wird die Schadenssynchronisation verbessert.
Klassenlimit: Die Anzahl der Spieler mit einer bestimmten Klasse kann nun vom Serveradmin limitiert werden. (Nehmt das, ihr snipenden Camper und Automatico-Spieler!)

Rundenzeit: Serveradmins können nun frei einstellen, wie lange eine Runde dauern kann.
Pingkicker: Es wird einen Pingkicker geben. In der ersten Version wird der – wie bereits angekündigt – nur aktiviert oder deaktiviert werden können und ab 200 Millisekunden zuschlagen; später wird man auch ab einem Ping von 100 Millisekunden automatisch gekickt werden können.
Pre-Round: Für die Pre-Round werden weniger Spieler benötigt.
Map-Voting: Die Abstimmung, welche Map als nächstes gespielt werden soll, wird ab sofort keine Map mehr beinhalten, die gerade gespielt wurde.
Fixes: Es gibt einige Verbesserungen am User Interface, dem Gameplay und Fixes für einige seltene Crashes.
Termin und Warten: Der Patch hat noch kein genaues Datum. Die Konsolenvariante hat es außerdem noch nicht durch die Zertifizierung der Hersteller geschafft.


Geschrieben von Master-Chief Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 74 mal gelesen


Sonntag 23. 07. 2017 - 14:32 Uhr - Battlefield 1 – Easter-Eggs auf Prise de Tahure, Disko und Mehr

Allgemein
Wann immer DICE eine neue Map veröffentlicht, dann kann man sich bei einer Sche ganz sicher sein: Die Entwickler verstecken die eine oder andere Anspielung. Während man sich bei den älteren Titeln mit dem Battlefield-Theme, einer Sandburg oder ein paar Zahlen zufrieden geben musste, sind die Easter-Eggs bekanntlich riesengroß und oft auch dezent komplext geworden – der Megalodon in Battlefield 4 und nun in Battlefield 1 sind nur Beispiele dafür, was DICE sich ausdenkt. Um die DICE-Tarnung in Battlefield 4 freizuschalten, mussten Fans sogar einen nur für sie individuell sichtbaren zufälligen Morsecode entschlüsseln. Und so wundern wir uns nicht, dass DICE auf dem heute veröffentlichten Prise de Tahure auch ein umfassendes Easter-Egg inklusive Schnitzeljagd eingebaut hat.

Man kann Lichter ausschießen, Schallplatten finden und endet irgendwann in einem richtigen Diskoraum. Was genau man hier tun muss und wohin all das führt, ist noch unbekannt – wir vermuten aber, dass DICE Fans wieder mit Morsecodes, versteckten Schaltern und ähnlichen Dingen in Richtung irgendeines Geheimnis bugsiert. Eventuell gibt es dieses Mal ja auch mehr als nur einen coolen weißen Hai – Hundemarken, Tarnungen und Ähnliches wären auch ganz gut möglich...

Geschrieben von Master-Chief
zuletzt geändert am 23.07.2017 - 14:43 Uhr
Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 77 mal gelesen


Sonntag 23. 07. 2017 - 14:28 Uhr - Battlefield 1 – Der Changelog vom Juli-Patch: neue Map, Fixes & Server-Features

Allgemein
Heute hat DICE das Juli-Update für Battlefield 1 veröffentlicht. In dem Patch steckt dabei nicht nur eine Nachtmap in einer Stadt – DICE hat neue Server-Features, Fixes, Verbesserungen und Mehr in das Update gepackt. Und wir haben den kompletten Changelog und fassen zusammen, was seit heute Mittag gespielt werden kann. Was will man mehr? (Einiges. Aber das ist ein anderes Thema, das am Ende sowieso unwichtig ist.)

Prise de Tahure: Wer Premium oder zumindest They Shall Not Pass besitzt, kann auf Prise de Tahure in allen Modi inklusive Frontlines kämpfen. Die Map spielt dabei zur Nachtzeit in einer kleinen Stadt – Erinnerungen an Amiens werden auf jeden Fall geweckt.
Premium Trials: Damit jeder verwirrt ist, wie man neue Premiuminhalte testen kann, hat DICE neben den Premium Friends ein zweites Programm gestartet, das jetzt für mindestens einer Woche läuft. Man kann dabei auf allen Maps und in allen Modi spielen; DLC-exklusive Waffen und Fahrzeuge bleiben aber gesperrt und man bekommt keine Punkte. Die erspielten Punkte werden aber gespeichert – wer den DLC oder Premium kauft, bekommt sie alle nachträglich gutgeschrieben.
Voting: Die Logik hinter dem Map-Voting zum Rundenende wurde angepasst. Ein A-B-A-B-Schema ist nun nicht mehr möglich.

Schaden und Synchronität: Das Problem, durch den man manchmal von noch nicht sichtbaren Spielern beschossen werden konnte, wurde behoben.
Kits limitieren: Kits können nun von Server-Admins limitiert werden.
Rundenlimit: Server-Admins können die Rundenzeit anpassen.
Pingkick: Wer auf einem Server mit Pingkick spielt, wird bei einem Ping von mehr als 100 Millisekunden automatisch gekickt.
Unlimitierte Magazine: Wer Supports doof findet, wird auch auf Servern spielen können, auf denen der Admin unlimitierte Magazine eingestellt hat.
Gestoppter Countdown: Der Countdown vor dem Rundenstart wird gestoppt, sobald die Spielerzahl unter die Mindestanforderung fällt.
Soissons-Fixes: Die D-Flagge in Frontlines wurde angepasst, um die Balance zu verbessern.


Nivelle Nights: Field Kits können im Rush nicht benutzt werden, bevor der Sektor aktiviert wird. Außerdem hat man nun beim Verlassen der Spielzone immer den Graueffekt.
Fort de Vaux: Man kommt nun nicht mehr auf das Dach vom Fort.
Crash-Fix: Ein (wirklich!) sehr seltener Crash wurde gefixt, der auftreten konnte, wenn ein Spieler spät jointe und ein anderer Spieler gerade eine Waffe aufhob oder wegwarf.
Disconnect-Fix: Ein Disconnect beim Laden wurde gefixt.
Player-Created Content: Die Option ist nun immer sichtbar und kann auch genutzt werden.
Caption: Eine falsche Beschreibung für die Verfolgerkamera in den Optionen wurde gefixt.
Networking: Die Warn-Icons bei Network-Problemen erscheinen nun nicht mehr im Spectator-Modus.




Geschrieben von Master-Chief Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 72 mal gelesen


Samstag 22. 04. 2017 - 22:01 Uhr - Battlefield 1: DICE hat Hardcore Server für alle They Shall Not Pass Spielmodi gestartet

Allgemein


Man könnte meinen, dass ein Erweiterungspack für Battlefield 1 die identischen Inhalte liefert wie diese auch im Hauptspiel verfügbar sind. Dazu gehören abseits der Ingame Inhalte aber auch die Gameserver und deren spezifischen Voreinstellungen. Was damals zu Battlefield 2 – Battlefield 4 bzw. Battlefield Hardline die Community mit viel Liebe mit ihren größtenteils frei individualisierbaren Gameservern gemacht hat, muss DICE nun selber machen. Und so kommt es, dass natürlich nicht jede Spielergruppe einen geeigneten Ort findet, um zu spielen.
DICE startet Hardcore Server für alle They Shall Not Pass Spielmodi
DICE startet Hardcore Server für alle They Shall Not Pass Spielmodi

Die Gründe dafür liegen am neuen Rent-a-Server Programm, dass weiterhin nicht über den Umfang einer simplen Gaming-Server Steuerung verfügt, zu teuer ist und die Unterstützung durch den EA Support einfach mangelhaft ist, sofern es mal Probleme mit dem Server gibt.

DICE hat nun angekündigt, dass man für die Hardcore Community nun auch Battlefield 1 Gameserver mit den Inhalten der Erweiterung They Shall Not Pass gestartet hat, auf denen nicht nur ausschließlich Conquest läuft. Finden könnt ihr die neuen offiziellen They Shall Not Pass Gameserver über den Serverbrowser, in dem ihr “ -[DICE]- Hardcore – TSNP TDM –“ oder -[DICE]- Hardcore – TSNP Frontlines –“ oder, oder, oder eingebt.

Geschrieben von Master-Chief Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 339 mal gelesen


Samstag 22. 04. 2017 - 21:53 Uhr - Battlefield 1: They Shall Not Pass -

Allgemein


EA und DICE werden heute die erste Erweiterung Battlefield 1: They Shall Not Pass für Premium-Pass-Spieler veröffentlichen. Zwei Wochen später kann das DLC-Paket auch separat erworben werden. Es umfasst die französische Armee, vier neue Karten (Verdun Höhen, Fort de Vaux, Soissons und Bruch), zwei weitere Operationen, den Spielmodus "Frontlinien" (Mischung aus Eroberung und Rush), die Eliteklasse Grabenkämpfer und weitere Fahrzeuge.

Wie üblich ist mit der Erweiterung ein Update für das Hauptspiel verfügbar. Dieses Update muss allerdings von allen Spielern runtergeladen werden. Patch-Notes liegen noch nicht vor. Folgenden Zeitplan für die Wartungsarbeiten haben die Entwickler bekanntgegeben:

PC: Mehrspielerserver werden für ungefähr zwei Stunden, von 09:00 Uhr MEZ bis 11:00 Uhr MEZ nicht verfügbar sein.
PlayStation 4: Mehrspielerserver werden für ungefähr zwei Stunden, von 11:00 Uhr MEZ bis 13:00 Uhr MEZ nicht verfügbar sein.
Xbox One: Mehrspielerserver werden für ungefähr zwei Stunden, von 13:00 Uhr MEZ bis 15:00 Uhr MEZ nicht verfügbar sein.


Das Erweiterungspack und Update enthält:

4 neue Karten mit starken Kontrasten
2 neue immersive Operationen
Die französische Armee
1 neue Eliteklasse - der Grabenkämpfer
1 neuer Sturmpanzer
1 neuer Behemoth – der superschwere Panzer "Char 2C"
6 neue freischaltbare Hauptwaffen
4 neue Nahkampfwaffen
1 neuer Spielmodus – Frontlinien
Ein neuer Skin-Typ in Battlepacks
Neue Nahkampf-Puzzleteile in Battlepacks
Party-Anführer

Geschrieben von Master-Chief Benutzerinfo: Master-Chief Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 355 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ]
design by germannoobs.de 2013, all rights reserved.