Passwort?

Latest News

Kategorie: Allgemein
BATTLEFIELD 2042 UPDATE 3.2
Autor : Master-Chief | 17.02.2022
Kategorie: Allgemein
Battlefield 2042
Autor : BloodyThunder20 | 18.06.2021

Last Forum Entries

Autor: Master-Chief | Kategorie: Public Area
Na fleissig am BF2042 zocken ? 2
Last Post: Adihash70 | 18.02.22 - 08:38 Uhr
Autor: Master-Chief | Kategorie: Public Area
Spielerzahlen BF 5 0
Last Post: Master-Chief | 10.02.22 - 11:20 Uhr
Autor: Master-Chief | Kategorie: Public Area
Spielerzahlen BF2042 0
Last Post: Master-Chief | 10.02.22 - 11:15 Uhr

 » Forum » Public Area » Tipps und Tricks » Erfahrungsbericht: Kauf von komplett PC

Erfahrungsbericht: Kauf von komplett PC

 
Forum » Public Area » Tipps und Tricks » Erfahrungsbericht: Kauf von komplett PC


Author Nachricht
1Brokenarrow3
Schütze



Nicht registriert


User Pic
# 21.05.2016 - 09:17:19  melden       zitieren


Servus Noobs!

obwohl ich erst wenige Tage hier auf dem Forum unterwegs bin gab es auf dem Clan TS schon mehrere Fragen über Hardware bzw. Diskussionen.

Viele von uns werden für Battlefield 1 ihren PC aufrüsten müssen oder sogar einen neuen Kaufen müssen. Deswegen wollte ich euch erzählen wie das stressfrei geht wenn man KEINE AHNUNG davon hat wie man einen PC SELBER zusammen baut! Und natürlich ist eure Meinung gefragt Smilie

Zunächst einmal mein Computer: http://www.mifcom.de/product/1312/p...stem-core-i5-4460---gtx-750-ti.html

Ihr seht ich habe meinen Computer von der Firma mifcom bestellt. Ich denke vielen von euch sollte diese Firma ein begriff sein denn sie sind Marktführer Deutschlands in Sachen High Performance Gaming Systeme herzustellen.

Nun was könnte dich dazu bringen einen solchen PC dort zu bestellen? Jeder weiß das das selber Zusammenbauen billiger ist!

Ich hatte selbst bei Mifcom sehr viel Stress mit meinem PC obwohl ich nicht jedes Einzelteil selbst bestellen musste, obwohl ich nicht 100 Erfahrungsberichte zu jedem Einzelteil lesen musste und obwohl ich den PC nicht selber Zusammen bauen musste d.h. kein Kabel Management war von Nöten ich musste keine Treiber installieren und und und...
Der Stress war das Mifcom einfach verlangte das man dem PC ein spezielles Auspack verfahren gönnen sollte um Kurzschlüsse zu vermeiden und andere Kleinere Regelungen wie das man mit dem Anschalten warten sollte damit die Feuchtigkeit im Gehäuse nichts beschädigt.
Nachdem ich meinen PC dann Ausgepackt hatte (nach Vorschrift) war mir klar das ein selbst zusammen Bau niemals in Frage käme! Aus dem Grund denn wenn man mit einem komplett PC schon so viel zu tun hat wird es beim selbst bau nicht leichter!
Mir Persönlich war es nicht so wichtig ob ich jetzt 100 Euro mehr in der Hardware hab mir war wichtig einen Funktionierenden PC zu haben der Fertig ist nach dem Motto einstecken und Loslegen.

Außerdem kam mir der Service von Mifcom wie gerufen! Wenn das ding nicht läuft hinschicken und die Reparieren ihn dir und das Kostenlos!
Ich verlinke euch mal die Vorteile von Mifcom, die Partner und sonstige Specials die diese Firma zu bieten hat: http://www.mifcom.de/cms/750/warum-...76S6sdbkgayGlbFqT9W_OhLgaAm9e8P8HAQ

Also nochmal mein kleines Fazit damit ihr den Bullshit versteht der oben steht: Komplett PC aus meiner Sicht weil wenig Stress und guten Service (jetzt bezogen auf Mifcom)

Hoffe ihr könnt meinen Gedankengängen halbwegs folgen! Danke fürs durchlesen Auslachen

Jetzt an die Selberbauer legt los und zerstört meine Argumente der Thread ist eröffnet Zwinker

Euer 1Brokenarrow3

PS: Ist mein erster Forum Eintrag überhaupt Feedback ist gerne gesehen


Für diesen Post bedankten sich 4 User :
Adihash_JR707 18kcal effective16 Adihash70
Adihash_JR707
Hauptgefreiter


Beiträge: 47



User Pic


Dabei seit: 14. May 2016
Letzter Login: 21. Jun 2022
# 21.05.2016 - 10:07:54  melden       zitieren


Danke für den Beitrag und Cool das du dich damit beschäftigst Lachen


Für diesen Post bedankten sich 1 User :
1Brokenarrow3
  Private Nachricht an den User senden Website des Users besuchen
Master-Chief
Reichskanzler


Beiträge: 411



User Pic


Dabei seit: 09. Feb 2015
Wohnort: Nentershausen
Letzter Login: 12. Nov 2022
# 23.05.2016 - 16:24:29  melden       zitieren


Hallo GeNo s,

wenn es schon ein komplett PC sein soll, dann einen von One.
Die haben die Gamestar PCs.
Aus eigener Erfahrung liefern sehr schnell und der Support ist gut

Gamestar Einsteiger

Gamestar Pro

Gamestar XL

Gamestar Ultra


Ich bin total langweilig, unkommunikativ, unsympathisch, rachsüchtig und ständig schlecht gelaunt. Ich hasse es, wenn andere Leute fröhlich sind und mich mit ihrer Ausgelassenheit anstecken wollen.

Für diesen Post bedankten sich 2 User :
1Brokenarrow3 Adihash_JR707
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
1Brokenarrow3
Schütze



Nicht registriert


User Pic
# 23.05.2016 - 17:23:33  melden       zitieren


@Master-Chief

Danke für den weiteren Tipp! Der Support war auch bei mir sehr ausschlaggebend für die Kaufentscheidung.


Für diesen Post bedankten sich 1 User :
Master
Pvt-Rooney79
Schütze



Nicht registriert


User Pic
# 25.05.2016 - 13:15:38  melden       zitieren


ist es bei komplett pc´s nicht in der regel so das sie mit einigen marken teilen werben ABER auch no name zeugs verbauen ?
ich hatte mir im januar diesen jahres bei amazon eine wunschliste angelegt mit hardware fürs jahresende da mein rechner nun auch schon 5 jahre alt ist. die einzelnen teile sind schon gut im preis gesunken. zb. grafikkarte von 566 auf 466 euro. (gtx 980). es wird bei mir definitiv wieder ein selbst zusammenbau da ich ja nicht alles neu benötige. gehäuse netzteil lüfter kann ja alles bleiben Zwinker

Forum » Public Area » Tipps und Tricks » Erfahrungsbericht: Kauf von komplett PC

design by germannoobs.de 2013, all rights reserved.